Get 20M+ Full-Text Papers For Less Than $1.50/day. Start a 14-Day Trial for You or Your Team.

Learn More →

Wissenschaft unter Beobachtung Effekte und Defekte von Evaluationen

Wissenschaft unter Beobachtung Effekte und Defekte von Evaluationen Die Evaluation wissenschaftlicher Leistung spielt eine wichtige Rolle, seit es Wissenschaft gibt. In diesem Band wird die Qualitätssicherung in den Wissenschaften umfassend, systematisch und kritisch untersucht. Dabei werden auch die unerwünschten Effekte in den Blick genommen, die man bei Evaluationen mittlerweile feststellen kann. ; Einführung - I. Qualitätsverständnis und Praktiken des Prüfens in historischer Perspektive - II. Latente Funktionen und unintendierte Effekte von Evaluationen - III. Adäquatheit von Methoden und Gegenstand - IV. Von anderen lernen? - Epilog; "Erhellend ist beispielsweise der historische Aufsatz, der bei der Inquisition als frühe Form von 'systematischer Auseinandersetzung und Bewertung von Wissen' (...) beginnt. Aus politikwissenschaftlicher Sicht ist vor allem der Artikel von Salais zu Evaluation und Politik spannend, der die Verwendung von Indikatoren als Governance-Werkzeuge problematisiert und den positivistischen Glauben, der sich in einem technokratischen Politikverständnis ausdrückt, kritisch reflektiert. Insgesamt vermittelt der Sammelband einen fundierten Überblick über die wesentlichen Aspekte der Evaluationsdiskussion." www.zpol.de (Zeitschrift für Politikwissenschaft), 24.06.2008; Die Exzellenz wissenschaftlicher Leistung auf dem Prüfstand; Hildegard Matthies ist promovierte Sozialwissenschaftlerin. Dagmar Simon ist promovierte Politikwissenschaftlerin. Beide arbeiten in der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung (WZB) in Berlin.; Die Evaluation wissenschaftlicher Leistung spielt eine wichtige Rolle, seit es Wissenschaft gibt. In diesem Band wird die Qualitätssicherung in den Wissenschaften umfassend, systematisch und kritisch untersucht. Dabei werden auch die unerwünschten Effekte in den Blick genommen, die man bei Evaluationen mittlerweile feststellen kann. ; Die Exzellenz wissenschaftlicher Leistung auf dem Prüfstand; Die Evaluation wissenschaftlicher Leistung spielt eine wichtige Rolle, seit es Wissenschaft gibt. In diesem Band wird die Qualitätssicherung in den Wissenschaften umfassend, systematisch und kritisch untersucht. Dabei werden auch die unerwünschten Effekte in den Blick genommen, die man bei Evaluationen mittlerweile feststellen kann. ; DE http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png

Wissenschaft unter Beobachtung Effekte und Defekte von Evaluationen

344 pages

Loading next page...
 
/lp/springer-e-books/wissenschaft-unter-beobachtung-effekte-und-defekte-von-evaluationen-o57HBIxDAC

References (56)

Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright
Copyright � Springer Basel AG
DOI
10.1007/978-3-531-90863-2
Publisher site
See Book on Publisher Site

Abstract

Die Evaluation wissenschaftlicher Leistung spielt eine wichtige Rolle, seit es Wissenschaft gibt. In diesem Band wird die Qualitätssicherung in den Wissenschaften umfassend, systematisch und kritisch untersucht. Dabei werden auch die unerwünschten Effekte in den Blick genommen, die man bei Evaluationen mittlerweile feststellen kann. ; Einführung - I. Qualitätsverständnis und Praktiken des Prüfens in historischer Perspektive - II. Latente Funktionen und unintendierte Effekte von Evaluationen - III. Adäquatheit von Methoden und Gegenstand - IV. Von anderen lernen? - Epilog; "Erhellend ist beispielsweise der historische Aufsatz, der bei der Inquisition als frühe Form von 'systematischer Auseinandersetzung und Bewertung von Wissen' (...) beginnt. Aus politikwissenschaftlicher Sicht ist vor allem der Artikel von Salais zu Evaluation und Politik spannend, der die Verwendung von Indikatoren als Governance-Werkzeuge problematisiert und den positivistischen Glauben, der sich in einem technokratischen Politikverständnis ausdrückt, kritisch reflektiert. Insgesamt vermittelt der Sammelband einen fundierten Überblick über die wesentlichen Aspekte der Evaluationsdiskussion." www.zpol.de (Zeitschrift für Politikwissenschaft), 24.06.2008; Die Exzellenz wissenschaftlicher Leistung auf dem Prüfstand; Hildegard Matthies ist promovierte Sozialwissenschaftlerin. Dagmar Simon ist promovierte Politikwissenschaftlerin. Beide arbeiten in der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung (WZB) in Berlin.; Die Evaluation wissenschaftlicher Leistung spielt eine wichtige Rolle, seit es Wissenschaft gibt. In diesem Band wird die Qualitätssicherung in den Wissenschaften umfassend, systematisch und kritisch untersucht. Dabei werden auch die unerwünschten Effekte in den Blick genommen, die man bei Evaluationen mittlerweile feststellen kann. ; Die Exzellenz wissenschaftlicher Leistung auf dem Prüfstand; Die Evaluation wissenschaftlicher Leistung spielt eine wichtige Rolle, seit es Wissenschaft gibt. In diesem Band wird die Qualitätssicherung in den Wissenschaften umfassend, systematisch und kritisch untersucht. Dabei werden auch die unerwünschten Effekte in den Blick genommen, die man bei Evaluationen mittlerweile feststellen kann. ; DE

Published: Apr 26, 2009

There are no references for this article.